Kostenloser Versand ab € 25,- Bestellwert
Versand per Post/DHL*
Kontakt: Verlag Beleke GmbH Kronprinzenstr. 13 45128 Essen Tel. (0201) 81 30 - 0 E-Mail info@beleke.de
Rechtsmedizin. Festschrift für Prof. Dr. med. Drs. h.c. Stefan Pollak zum 60. Geburtstag

Rechtsmedizin. Festschrift für Prof. Dr. med. Drs. h.c. Stefan Pollak zum 60. Geburtstag

48,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • VB10990
  • Vorteile

    • Kostenloser Versand ab € 25,- Bestellwert
    • Versand per Post / DHL
Rechtsmedizin ist ein lebendiges Fach mit vielen Facetten, das sich im Verlauf seiner Geschichte... mehr

Rechtsmedizin ist ein lebendiges Fach mit vielen Facetten, das sich im Verlauf seiner Geschichte beständig weiterentwickelte. Viele der neueren Entwicklungen hat Stefan Pollak maßgeblich gefördert.

Obwohl er zu Recht als der Morphologe unter den Rechtsmedizinern gilt, ist er nicht in der forensischen Pathologie und Traumatologie verhaftet, wie sein über 230 Originalarbeiten zu allen rechtsmedizinischen und kriminalistischen Themen umfassendes Schriftenverzeichnis zeigt. Seine wissenschaftlichen Leistungen haben zahlreiche Anerkennungen gefunden, die sich nicht zuletzt auch in Ehrendoktorwürden der Universitäten Budapest und Szeged sowie in der Mitgliedschaft der Deutschen Akademie der Naturforscher "Leopoldina" niederschlagen.

Er ist Herausgeber des Archivs für Kriminologie und seit 2005 Präsident der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin. Stefan Pollak wurde am 14.10.1949 in Krems an der Donau geboren. Er studierte Medizin und Jura in Wien und wurde nach Abschluss des Medzizinstudiums 1974 Assistent am Institut für Gerichtliche Medizin der Universität Wien bei Prof. Holczabek. Die Fachärzteanerkennung erhielt er 1980. Im Jahr 1982 habilitierte er sich mit dem Thema "Zur Makro- und Mikromorphologie der durch Faustfeuerwaffen erzeugten Einschusswunden".

Am 1.1.1989 trat er die Nachfolge von Prof. Forster als Ordinarius für Rechtsmedizin und Direktor des Instituts für Rechtsmedizin an der Universität Freiburg an. Am Freiburger Institut haben sich seither 4 seiner Schülerinnen und Schüler habilitiert.

Die Beiträge der Festschrift:

FORENSISCHE PATHOLOGIE UND TRAUMATOLOGIE - Amyloid und seine submikroskopische Struktur - The topooptical investigations of glycoconjugates in biomembranes and amyloid - Epidemiologische Forschung in der Rechtsmedizin - der plötzliche Säuglingstod (SIDS) - Zum abnormen Einschussbefund - Brandtodesfälle - Befunde und ihre Bewertung

KLINISCHE RECHTSMEDIZIN - Klinische Rechtsmedizin - Das misshandelte Kind - klinische Rechtsmedizin in der praktischen Anwendung - Verletzungen durch scharfe Gewalt in der klinischen Rechtsmedizin

FORENSISCHE MOLEKULARBIOLOGIE - RNA-Profiling: Ein neues Feld in der forensischen Genetik - Mitochondriale Heteroplasmie im Kontext der forensischen Fallanalyse - Forensische DNA-Datenbanken: Abhängigkeit des Erfolgs von legistischen Grundlagen

FORENSISCHE TOXIKOLOGIE - Synthetische Cannabionide - eine neue Herausforderung in der forensischen Toxikologie - Zur Sensitivität, Spezifität und Grenzwertproblematik von Ethylglukuronid

FORENSISCHE OSTEOLOGIE UND ANTHROPOLOGIE - Das postcraniale Skelett von Friedrich Schiller - Eine Illusion

FORENSISCHE PALYNOLOGIE - Scanning electron microscopic pollen analysis and the role of pollen calendar in forensic medicine

MEDIZINRECHT - Rechtsfragen im Zusammenhang mit Gewinnung und Verwendung menschlicher Organe und Gewebe

BEGUTACHTUNG - The influence of spine disorders on the working ability of a Hungarian population sample at working age

Autor: Hg.
Einband: gebunden mit Schutzumschlag
Farbe: mit s/w- sowie Farb-Grafiken und -Tabellen
Format: DIN A5
ISBN: 978-3-7950-0336-4
Jahr: 2009
Seiten: 304
Sprachen: (dt./engl.)
Abbildungen: farbige und s/w-Abbildungen
Weiterführende Links zu "Rechtsmedizin. Festschrift für Prof. Dr. med. Drs. h.c. Stefan Pollak zum 60. Geburtstag"
Zuletzt angesehen