Kostenloser Versand ab € 25,- Bestellwert
Versand per Post/DHL*
Kontakt: Verlag Beleke GmbH Kronprinzenstr. 13 45128 Essen Tel. (0201) 81 30 - 0 E-Mail info@beleke.de
Internationale Kraftfahrzeugverschiebung. Das Millionending mit gestohlenen Autos

Internationale Kraftfahrzeugverschiebung. Das Millionending mit gestohlenen Autos

5,00 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • VB10169
  • Vorteile

    • Kostenloser Versand ab € 25,- Bestellwert
    • Versand per Post / DHL
International organisierte Banden betreiben das "Geschäft" des Kraftfahrzeugdiebstahls und... mehr

International organisierte Banden betreiben das "Geschäft" des Kraftfahrzeugdiebstahls und verursachen dadurch jährlich Millionenschäden. Die Banden operieren international über die Grenzen Europas hinaus und betreiben die Kfz-Verschiebung in einem vor Jahren noch unvorstellbaren Maße sowie mit zunehmenden Gewalttendenzen. Den Schaden haben die Besitzer, die Versicherungen und letztlich die gesamte Volkswirtschaft.

Die Kriminalpolizei begegnet diesem Bereich organisierten Verbrechens mit immer ausgefeilteren Methoden und muss immer neue Wege finden, um der Banden habhaft zu werden. Dieses Buch schildert udn analysiert die Kfz-Verschiebungen internationaler Banden in Theorie, Zahlen und Fakten, aber auch an Hand von vielfältigen Beispielen. Erfahrungen über Arbeitsweisen, Methoden und Probleme der Bekämpfung dieser Bereiche organisierter Kriminalität werden dargestellt und veranschaulicht.

Inhalt (verkürzte Darstellung):
1. Einleitung - Annäherung an das Phänomen der Kraftfahrzeugverschiebung als Teilbereich der Organisierten Kriminaliät
2. Begriffsbestimmung "Internationale Kraftfahrzeugverschiebung"
3. Historische Betrachtung - Wurzeln der Kraftfahrzeugverschiebung und deren Entwicklung
4. Aktuelle Lage
5. Kriminologische Betrachtung
6. Problemfelder
7. Prävention / Bekämpfung / Fahndung / Zusammenarbeit
8. Zukünftige Entwicklungen / Erforderniss
9. Abschließende Betrachtung
10. Fallbeispiel: Internationale Kfz.-Verschiebung nach/über Osteuropa bis Asien
11. Eine Karriere: Der Pate von Danzig
12. Der Resident und seine Machenschaften
13. Arbeitsweisen und Verbindungen professioneller Kraftfahrzeugdiebe
14. Aktenaufbau eines Ermittlungs-Strukturverfahrens Internationale Kfz-Verschiebung
15. Veränderungen der Identität von Kraftfahrzeugen
16. Interview mit einem Osteuropa-Kraftfahrzeugexperten
17. Quellenhinweise / Literaturverzeichnis
18. Stichwortregister

Organisierte Kriminalität in Deutschland Bd. 2
Hrsg. Willi Flormann

Autor: Peter Sehr
Einband: kartoniert
Format: DIN A5
ISBN: 978-3-7950-3801-4
Jahr: 1995
Seiten: 132
Weiterführende Links zu "Internationale Kraftfahrzeugverschiebung. Das Millionending mit gestohlenen Autos"
Zuletzt angesehen